Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
So 02.12.18
15:00 - 17:00 Uhr
Singen bei uns
Offenes CHOR-Projekt

Der Chor "Singen bei uns" lädt ein zum gemeinsamen Singen.
Chorleitung: STEFANIE PLESCHKA.

Mo 03.12.18
18:30 - 20:00 Uhr
Kalligraphie-Gruppe
Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen 'kalligraphisch' arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 - 21 300 30

Leitung: Renate Reitz-Schiweksche
wöchentlich | Montag | 18:30 - 20:00 Uhr

Mo 03.12.18
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor "Canta Animata"
Leitung: REGINA KOLB

Mo 03.12.18
19:00 Uhr
Fitness für Frauen
Ort: Kleine (neue) Halle am Rabet, Konradstraße 30, 04315 Leipzig Ost/Volkmarsdorf

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Teilnahme ist kostenlos. In Kooperation mit dem MUT-Projekt/Damigra.
Kleinkinder können mitgebracht werden, da eine Betreuung möglich ist.

Anmeldungen im FiA | Tel. 0341 - 581 54 515

Di 04.12.18
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit... und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt || pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik

Di 04.12.18
11:00 - 13:00 Uhr
60 plus: Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
I. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen

Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab - und Angst wegen "des Rastens und Rostens" ist völlig unbegründet. Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so - wenn auch nur ein Stückchen - Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der "rückenstärkende Austausch" in einer Gruppe hervorragend geeignet.

Leitung: Edda Minkus

Di 04.12.18
15:00 - 16:15 Uhr
Senior/innen-Tanz
In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen - allein oder als Paar.
Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.
Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.

Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

Mi 05.12.18
11:00 - 13:00 Uhr
Lese-Lust - Vorstellung von "Lieblingsbüchern"
Herzlich eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten.

Jeden 1. Mittwoch im Monat von 11 - 13 Uhr.
Leitung: S. SOMMER

Do 06.12.18
16:00 - 18:00 Uhr
AK Aufarbeitung Hexenverfolgung in Leipzig.
OFFENES ARBEITSTREFFEN

Alle Interessierten sind willkommen. Eintritt: frei

Do 06.12.18
18:00 - 20:00 Uhr
Rechtsberatung für Frauen
mit der Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff

Die Rechtsanwältin Tanja Müller-Tegethoff bietet Beratung für Frauen zu rechtlichen Problemen an. Die Beratung erfolgt vertraulich und kostenfrei.

Wichtig:
Vorherige Anmeldung unter 0341 - 2130030 ist notwendig.

Do 06.12.18
19:00 Uhr
Feminismus in die Köpfe schreiben
VORTRAG & DISKUSSION

mit SVENJA GRÄFEN, Soziologin und Publizistin

Wie feministisch ist die Poetry Slam-Szene? Wie gleichberechtigt geht's im Literaturbetrieb zu? Wie lässt sich mit Texten und Geschichten gegen Sexismen und Stereotype ankämpfen? Wer mit Sprache arbeitet, sollte sich ihrer Macht bewusst sein - aber gibt es so ein feministisches Bewusstsein überhaupt in der Literatur? Die Autorin und Aktivistin Svenja Gräfen liest Slamtexte, Essays, Erzählungen - und berichtet von ihren Erfahrungen.

Eintritt: 5,- | 3,- Euro ermäßigt

Fr 07.12.18
16:00 Uhr
Weihnachten am Kreuz
Eröffnung des Weihnachtsmarkts der Kulturfabrik

.geöffnet bis zum 16.12.2018 und randvoll mit Köstlichem, Schönem, Einzigartigem und wundervoll Duftendem in Halle A, Halle D und Halle 5 Wir freuen uns auf alle, die einfach Lust haben, auch bei unserem Spendenbasar vorbeizuschauen!

Fr 07.12.18
15:00 - 16:00 Uhr
Yoga für jede Frau
Jeden Freitag: 15.00 - 16.00 Uhr, Kursleiterin: SEA www.wellyoga.org

Teilnahme ist kostenlos.
Ort: Kleine (neue) Halle am Rabet, Konradstraße 30, 04315 Leipzig Ost/Volkmarsdorf.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Sa 08.12.18
16:00 Uhr
Es klingen Weihnachtslieder. Singen und Basteln für die ganze Familie
WEIHNACHTS-SPECIAL

Vorbereitungen für große und kleine Geschenke machen Freude: kleine Weihnachtskärtchen oder gebastelte Geschenkkästchen machen das Schenken besonders schön. Bei unserem Weihnachtsspezial können alle, die Lust haben, kreativ werden. Und da zur Vorweihnachtszeit auch weihnachtliche Lieder gehören, lädt der Chor "Singen bei uns" ein zum gemeinsamen Singen. Dazu gibt es lustige Rätsel für die ganze Familie .und viel weihnachtliche Vorfreude.

Eintritt: frei

So 09.12.18
16:00 Uhr
Lesbisches Kaffee-Trinken gegen Rechts
Zweites Netzwerktreffen der Leipziger Gruppe "Lesben gegen Rechts", um gemeinsam zu überlegen, wie dem steigenden Rechtsdruck entgegnet werden kann und wie Lesben vor Ort einander stärken können - auch um aktiv zu werden, um alltäglichen rassistischen Begeg-nungen zu trotzen.

Mo 10.12.18
18:30 - 20:00 Uhr
Kalligraphie-Gruppe
Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen 'kalligraphisch' arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 - 21 300 30

Leitung: Renate Reitz-Schiweksche
wöchentlich | Montag | 18:30 - 20:00 Uhr

Mo 10.12.18
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor "Canta Animata"
Leitung: REGINA KOLB

Mo 10.12.18
19:00 Uhr
Fitness für Frauen
Ort: Kleine (neue) Halle am Rabet, Konradstraße 30, 04315 Leipzig Ost/Volkmarsdorf

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Teilnahme ist kostenlos. In Kooperation mit dem MUT-Projekt/Damigra.
Kleinkinder können mitgebracht werden, da eine Betreuung möglich ist.

Anmeldungen im FiA | Tel. 0341 - 581 54 515

Di 11.12.18
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit... und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt || pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik

Di 11.12.18
15:00 - 16:15 Uhr
Senior/innen-Tanz
In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen - allein oder als Paar.
Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.
Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.

Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

Di 11.12.18
18:00 - 19:30 Uhr
Gewaltfreie Kommunikation
gfk Leitung: PAULA J. HERWIG, Mediatorin & Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Nach einem gelungenen Austausch mit unseren Mitmenschen fühlen wir uns verstanden, zufrieden und im Einklang mit uns und den anderen. Leider erleben wir oft, dass wir nach einem Gespräch frustriert sind, weil wir uns nicht verständlich machen konnten und der Konflikt weiter besteht, oder wir es uns mit Selbstvorwürfen noch schlimmer machen.

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg gibt uns die Möglichkeit zu verstehen, wie Gespräche und mitmenschliche Kontakte gelingen. Sie lässt uns fähig werden, unsere Gefühle kraftvoll auszudrücken und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben. Sie hilft uns, anhaltenden Ärger oder Wut zu verstehen und neue Handlungsoptionen kennenzulernen. Bei Schuld- und Schamgefühlen ist sie uns Unterstützung, einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit uns selbst zu finden und neues Selbstvertrauen aufzubauen. Bei Konflikten in persönlichen Beziehungen und am Arbeitsplatz führt sie zu einem besseren gegenseitigen Verständnis. Wir lernen, uns davon zu verabschieden, auf unser Recht zu beharren und beginnen stattdessen zu erkennen, was wir brauchen, sodass Lösungen gefunden werden können, die tatsächlich den Bedürfnissen aller entsprechen.

In der GFK-Frauenübungsgruppe treffen wir uns jeden 2. und 4. Dienstag im Monat und setzen uns in achtsamer Atmosphäre anhand von Übungen mit verschiedenen Themen der GFK auseinander. Wir freuen uns auf euch!

Anmeldung erforderlich an info@paulaherwig.de

Kosten für jeweils fünf Termine: gesamt 60,- Euro

Di 11.12.18
20:00 Uhr
Come and Drum! - Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen, seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.

Anmeldung erforderlich!
Kursleitung: Ingeborg Freytag

Mi 12.12.18
11:00 - 13:00 Uhr
60 plus: Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
I. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen

Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab - und Angst wegen "des Rastens und Rostens" ist völlig unbegründet. Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so - wenn auch nur ein Stückchen - Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der "rückenstärkende Austausch" in einer Gruppe hervorragend geeignet.

Leitung: Edda Minkus

Mi 12.12.18
15:00 - 17:00 Uhr
Sprich mit mir!
SPRACHTANDEM

Ein Sprachtandem-Projekt der Frauenkultur Leipzig und des Museums der Bildenden Künste Leipzig.

Interessierte Frauen können an jedem 2. Mittwoch im Monat das Museum der Bildenden Künste besuchen und im Sprachtandem dabei Sprache neu lernen. Eine Deutsch-Sprechende und eine Deutsch-Lernende Frau besuchen gemeinsam das Museum - und erzählen einander, was sie sehen. Sie entdecken zusammen Bilder - und lernen gemeinsam Deutsch oder auch eine andere Sprache.

Für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Interessierte Frauen und Mädchen melden sich bitte in der Frauenkultur Leipzig | Tel. 0341 - 213 00 30 oder im Museum der Bildenden Künste Leipzig Tel. 0341 - 216 99 923, annemarie.riemer@leipzig.de

Mi 12.12.18
19:30 - 21:00 Uhr
Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.
Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Teilnahme pro Treffen: 6,- | 5,- Euro (erm.)
Eine Anmeldung ist erforderlich!

Do 13.12.18
18.00 - 20.00 Uhr
FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen
Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen

Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch!

Mit ANTJE GOLDHORN
unabhängige Versicherungskauffrau.

Anmeldung bitte bis 12.12.2018.
Unter 0341-2130030

Do 13.12.18
19:00 Uhr
Feminist Porn: Widerstand oder doch nur Marketingstrategie?
MARIAN MANN, Universität Leipzig

Postporn, Feministische Pornografie, Frauenporno, Fair Porn - schon seit den 1970er Jahren entwickeln sich Begriffe und Strömungen, die sich von der Mainstreampornografie abzugrenzen suchen.
Doch was steckt dahinter? Brechen die Alternativen tatsächlich mit chauvinistischen Erzähltraditionen und Produktionspraktiken? Kann Pornografie, die marktwirtschaftlichen Verwertungspraktiken unterworfen ist, überhaupt widerständig sein?


Marian Mann untersucht in ihrer Bachelorarbeit die geschichtliche Beziehung von Pornografie und Feminismus und richtet den Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung der Branche. Anhand der Beispiele zweier Pornografinnen nimmt sie aktuelle Pornoprojekte genauer unter die Lupe, die sich bewusst im Kontrast zum Mainstream positionieren.

Eintritt: 3 | 1,50 Euro

Fr 14.12.18
19:00 Uhr
Lesben*Café
Das monatliche Lesben*Café soll ein Ort sein, um sich in freundlicher Atmosphäre kennenzulernen, sich auszutauschen, Gemeinschaft zu pflegen und auch um gemeinsam lesbische* Projekte und Unternehmungen zu planen; ein Ort positiver Energie und Kraft, der immer wieder neu gestaltet werden kann.
Das Café findet statt an jedem zweiten Freitag im Monat.

Wer gerne gemeinsam in den Abend starten möchte, ist herzlich eingeladen um 19 Uhr zu einer "Kennenlern-Willkommensrunde" dazu zu kommen! Wir freuen uns auf euch und einen schönen Abend!

Fr 14.12.18
15:00 - 16:00 Uhr
Yoga für jede Frau
Jeden Freitag: 15.00 - 16.00 Uhr, Kursleiterin: SEA www.wellyoga.org

Teilnahme ist kostenlos.
Ort: Kleine (neue) Halle am Rabet, Konradstraße 30, 04315 Leipzig Ost/Volkmarsdorf.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Sa 15.12.18
10:00 - 13:00 Uhr
Einheimische Wurzeln in der kühleren Jahreszeit, ihre Geschichte und Bedeutung.
KRÄUTERWORKSHOP

BRIGITTE BUSSENIUS, Wald- u. Kräuterschule Schildau, http://www.feengarten.de, Ausbildung in Heilpflanzenkunde

Im Herbst und auch im Frühjahr vor Pflanzenaustrieb (vor Beginn der Vegetationsperiode) werden die Wurzeln verschiedenster Kräuter ausgegraben - jetzt ist es an der Zeit, deren Heilkräfte für unsere Gesundheit zu nutzen. "Wurzelgräber*in" war von der Antike bis ins Mittelalter sogar eine mögliche (Berufs)-Bezeichnung für Kräutersammler*innen.

Inhalt dieses Workshops sind: Wirkungsweise und Verarbeitungsmöglichkeiten von Wurzeln. Es geht um das Kennenlernen und Anwendungen der Wurzeln, wie z.B. von Baldrian, Löwenzahn, Wegwarte, Kletten, Beinwell, Goldrute, Beifuß, Karde, Wegerich, Schafgarbe, Nachtkerze. - und natürlich gehört auch die Praxis dazu.

Gemeinsam stellen wir den Ansatz eines besonderen Wurzel-Würz-Essig her.
Bitte eine kleine Schraubflasche/Schraubglas und ein eigenes Messer/Schere mitbringen.

Anmeldung bitte bis zum 13.12.2018 | Teilnahmegebühr: 12,- | 8,- Euro (ermäßigt)

Mo 17.12.18
18:30 - 20:00 Uhr
Kalligraphie-Gruppe
Relative feste Gruppe, die seit längerer Zeit zusammen 'kalligraphisch' arbeitet. Bitte bei Interesse Anfragen unter FraKu 0341 - 21 300 30

Leitung: Renate Reitz-Schiweksche
wöchentlich | Montag | 18:30 - 20:00 Uhr

Mo 17.12.18
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor "Canta Animata"
Leitung: REGINA KOLB

Mo 17.12.18
19:00 Uhr
Fitness für Frauen
Ort: Kleine (neue) Halle am Rabet, Konradstraße 30, 04315 Leipzig Ost/Volkmarsdorf

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Teilnahme ist kostenlos. In Kooperation mit dem MUT-Projekt/Damigra.
Kleinkinder können mitgebracht werden, da eine Betreuung möglich ist.

Anmeldungen im FiA | Tel. 0341 - 581 54 515

Di 18.12.18
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Bewegung hält fit... und macht gute Laune. Darum bewegen wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Teilnahmebetrag: 4,- | 3,- Euro ermäßigt || pro Monat: 12,- | 9,- Euro ermäßigt
Leitung: Simone Bußler, DRK-Übungsleiterin für Seniorinnen-Gymnastik

Di 18.12.18
11:00 - 13:00 Uhr
60 plus: Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
I. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen

Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab - und Angst wegen "des Rastens und Rostens" ist völlig unbegründet. Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so - wenn auch nur ein Stückchen - Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der "rückenstärkende Austausch" in einer Gruppe hervorragend geeignet.

Leitung: Edda Minkus

Di 18.12.18
15:00 - 16:15 Uhr
Senior/innen-Tanz
In unserer schwungvollen Tanzgruppe sind weitere Tänzer/innen 55+ jederzeit herzlich willkommen - allein oder als Paar.
Tanzen trainiert den ganzen Körper und ist eine aktive Gesundheitsvorsorge. Die Tänze haben ihre Quelle in der internationalen Folklore und im Gesellschaftstanz. Durch den Figurenreichtum, die abwechslungsreichen Schrittfolgen und die Partner/innen- und Richtungswechsel werden einerseits hohe Anforderungen an Koordination und Konzentration gestellt, andererseits bringt diese Abwechslung sehr viel Spaß und Verbundenheit.
Vorkenntnisse sind nicht nötig. Bitte bequeme Schuhe mitbringen.

Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz
Kursgebühr: 35,- Euro monatlich

Di 18.12.18
20:00 Uhr
Come and Drum! - Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen, seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.

Anmeldung erforderlich!
Kursleitung: Ingeborg Freytag

Do 20.12.18
14.30 - 16.00 Uhr
Was ist Kunst?
MÄDCHEN IM MUSEUM

Warum ist etwas Kunst? Kann man ohne Kunst leben? Macht Kunst glücklich oder ist Kunst langweilig? Warum gibt es ein Museum... und was kann ich da machen? Und wieso hängen nur bestimmte Bilder im Museum?
Das alles und noch mehr finden wir gemeinsam heraus. Wir schauen, sprechen, lachen und lernen die Kunst besser kennen - und dabei vielleicht auch uns selbst.

Eintritt: frei
Ort: Museum der bildenden Künste Leipzig, Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig
Anmeldung über MiO - Mädchentreff: Mirette Bakir, Konradstraße 64, 04315 Leipzig, Tel.: 0341 / 927 35 732

V O R S C H A U
J A N U A R 2019
Di 15.01.19
11:00 - 17:00 Uhr
Rosa Luxemburg
FILM mit thematischer Einführung.

Anlässlich des 100. Jahrestages ihrer Ermordung zeigen wir den gleichnamigen Film von Margarethe von Trotta (117 min.), der auf berührende Weise das Schicksal der zutiefst humanistischen und visionären deutsch-polnischen Sozialistin erzählt.

Do 17.01.19
19:00 Uhr
Orang Utans in Not
VORTRAG

mit Marlen Kücklich, Biologin und verantwortlich für die Umweltbildung des Vereins Orang Utans in Not e.V.

Unser Verein Orang Utans in Not wurde 2008 in Leipzig gegründet und widmet sich dem Schutz und Erhalt der letzten freilebenden Orang-Utans auf Sumatra und Borneo, deren Lebensraum für Palmölplantagen immer weiter zerstört wird.
Hier in Deutschland versuchen wir durch Umweltbildungsprojekte mit Kindern und Erwachsenen auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Wir stellen die liebenswerten Waldmenschen und ihren Lebensraum, den Regenwald, vor und diskutieren über die Bedrohungen.

Fr 18.01.19
15:00 - 17:00 Uhr
Wechseljahre im Kulturvergleich
TEE & INTERKULTURELLES GESPRÄCH

Während der Wechseljahre lernen viele Frauen ihren Köper "anders kennen". Bis dahin unbekannte "hitzewallende oder/und melancholische Momente" begleiten öfters diese Zeit, in der meist auch die Kinder aus dem Haus gehen und oft Eltern verstärkt der Unterstützung bedürfen. Der ganze Alltag verändert sich, es beginnt eine neue Lebensphase. Manchmal wird diese Neu-Beginn leichter, wenn man mit anderen Frauen darüber sprechen kann. Und auch über Mittel und Möglichkeiten, die den "Wechsel" erleichtern.

Diese Veranstaltung der Volkshochschule Leipzig im Bereich der Politischen Bildung ist entgeltfrei - und findet statt in Kooperation mit dem Soziokulturellem Zentrum Frauenkultur.

Anmeldung erwünscht. Ort: FiA, Konradstr. 62, 04315 Leipzig

Sa 19.01.19
11:00 - 17:00 Uhr
Persönlicher Essay.
SCHREIBWORKSHOP

Mit AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin.

Die Teilnehmer*innen lernen den Personal Essay als Form des Schreibens kennen, der autobiografisches Erzählen und (kritische) Gesell-schaftsanalyse miteinander verknüpft. Zur inspirierenden Vorbereitung sind Essays von Montaigne, Jorge Luis Borges, Virginia Woolf oder Joan Didion empfohlen.

DR. phil. AMELIE MAHLSTEDT, geb.1976, Studium VWL & Sprachentwicklung an den Universitäten Bonn, Berlin und Edinburgh. Promotion am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig. Freie Autorin und Schreibtherapeutin (IEK Institut). Seit 2015 Weiterbildung in Poesie- und Bibliotherapie (EAG-FPI).

Anmeldung wird erbeten. |Teilnahmegebühr: 40,- | 35,- Euro ermäßigt.

So 20.01.19
16:00 Uhr
Souvenirs de jeunesse - komponierende junge Frauen der Romantik
KONZERT
Mit AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin.

Frühe Lieder von Clara Schumann geb. Wieck und Fanny Hensel geb. Mendelssohn.

Mit TEMI RAPHAELOVA, bulgarische Sopranistin mit langjähriger Bühnenerfahrung, bis 2018 Ensemblemitglied des Dresdner Residenz-orchesters und CHRISTINA ENGELKE, Solo-Harfenistin u.a. an der Neuen Lausitzer Philharmonie am Theater Görlitz

Do 31.01.19
11:00 - 17:00 Uhr
Fast vergessene Feministinnen neu entdeckt!
VORTRAG/FEMMAGE
mit SOPHIE KRÜGER, Leipzig

Verstaubte Bücher, welche nur noch antiquarisch zu bekommen sind, genauer anschauen und den Feminismus der Zweiten Frauenbewegung in aktuellem Licht zu sehen. Das war und ist für mich eine sehr spannende Entdeckung, denn es gibt kaum noch Frauen, welche jemals z.B. von Monique Wittig gehört haben oder von Erika Wisselinck, welche u.a. die Bücher von Mary Daly ins Deutsche übersetzte.
Welche Gedanken und Gefühle hattest du als du "Zami" von Audre Lorde gelesen hast? Kennst du nicht?! So ist es also Zeit, eine kleine Femmage zu starten und ein paar dieser tollen Frauen, welche nicht vergessen werden sollten, kurz lebendig werden zu lassen.