Mo 01.08.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 02.08.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 02.08.16
11:00 - 13:00 Uhr
60 plus: Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen

Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab - und Angst wegen "des Rastens und Rostens" ist völlig unbegründet. Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so - wenn auch nur ein Stückchen - Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der "rückenstärkende Austausch" in einer Gruppe hervorragend geeignet.

Leitung: Edda Minkus

Di 02.08.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Di 02.08.16
18:00 - 19:30 Uhr
Gewaltfreie Kommunikation
Leitung: PAULA J. HERWIG, Mediatorin & Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg gibt uns die Möglichkeit zu verstehen, wie Gespräche und mitmenschliche Kontakte gelingen. Sie lässt uns fähig werden, unsere Gefühle kraftvoll auszudrücken und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben. Sie hilft uns, anhaltenden Ärger oder Wut zu verstehen und neue Handlungsoptionen kennenzulernen. Bei Schuld- und Schamgefühlen ist sie uns Unterstützung, einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit uns selbst zu finden und neues Selbstvertrauen aufzubauen. Bei Konflikten in persönlichen Beziehungen und am Arbeitsplatz führt sie zu einem besseren gegenseitigen Verständnis. Wir lernen, uns davon zu verabschieden, auf unserem Recht zu beharren und beginnen stattdessen zu erkennen, was wir brauchen, so dass Lösungen gefunden werden können, die tatsächlich den Bedürfnissen aller entsprechen.
In der zweiwöchentlichen Übungsgruppe werdet ihr über mindestens zehn Wochen in die GFK eingeführt und dabei begleitet, euch an euren persönlichen Beispielen auszuprobieren und miteinander zu wachsen.

Anmeldung erforderlich, da max. 10 Teilnehmerinnen möglich.
Kursgebühr: 60,- Euro für 5 Termine

Mi 03.08.16
10:30 - 12:00 Uhr
Traumfänger bauen
Traumfänger WORKSHOP
für alle von 8 - 15 Jahren

Aus Zweigen, Federn, Perlen und bunter Wolle entstehen magische Traumfänger. Der eigenen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Teilnahmegebühr: 1,50 Euro mit / 3,00 Euro ohne Ferienpass
Anmeldung erforderlich

Mi 03.08.16
11:00 - 13:00 Uhr
LESE-LUST - Vorstellung von "Lieblingsbüchern"
Herzlich eingeladen sind alle, die Freude am Lesen haben und gerne darüber debattieren möchten.
Jeden 1. Mittwoch im Monat 11:00 - 13:00 Uhr
Leitung: S. SOMMER & C. THOMAS

Mi 04.08.16
10:30 - 12:00 Uhr
Fotobearbeitung
WORKSHOP FÜR MÄDCHEN
Ein cooles Foto nach Wunsch entsteht nach diesem Workshop zu einfacher Fotobearbeitung. Denn manchmal sind die "geschossenen" Fotos nicht so, wie sie sein sollten. Aber mit einem einfachen Programm kann jedes Foto so bearbeitet werden, dass es dann "besser gefällt": z.B. Helligkeit oder Farbe verändern, einen Ausschnitt auswählen, den Hintergrund verändern oder "etwas hinzufügen". So können witzige Bilder entstehen. Wenn du möchtest, bringe dein eigenes Notebook mit.
Für Mädchen ab 12 Jahre.
Teilnahmegebühr: 1,50 Euro mit / 3,00 Euro ohne Ferienpass
Anmeldung erforderlich.

Do 04.08.16
16:00 - 18:00 Uhr
Aufarbeitung Hexenverfolgung in Leipzig
Arbeitstreffen
offen für alle Interessierten

Do 04.08.16
18:00 Uhr
Kostenlose Rechtsberatung für Frauen
jeden ersten Donnerstag alle zwei Monate von 18:00 - 20:00 Uhr
mit der Rechtsanwältin JUDITH HILLER

Anmeldung erforderlich!

Mo 08.08.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 09.08.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 09.08.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Di 09.08.16
18:00 - 19:30 Uhr
Gewaltfreie Kommunikation
Leitung: PAULA J. HERWIG, Mediatorin & Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg gibt uns die Möglichkeit zu verstehen, wie Gespräche und mitmenschliche Kontakte gelingen. Sie lässt uns fähig werden, unsere Gefühle kraftvoll auszudrücken und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben. Sie hilft uns, anhaltenden Ärger oder Wut zu verstehen und neue Handlungsoptionen kennenzulernen. Bei Schuld- und Schamgefühlen ist sie uns Unterstützung, einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit uns selbst zu finden und neues Selbstvertrauen aufzubauen. Bei Konflikten in persönlichen Beziehungen und am Arbeitsplatz führt sie zu einem besseren gegenseitigen Verständnis. Wir lernen, uns davon zu verabschieden, auf unserem Recht zu beharren und beginnen stattdessen zu erkennen, was wir brauchen, so dass Lösungen gefunden werden können, die tatsächlich den Bedürfnissen aller entsprechen.
In der zweiwöchentlichen Übungsgruppe werdet ihr über mindestens zehn Wochen in die GFK eingeführt und dabei begleitet, euch an euren persönlichen Beispielen auszuprobieren und miteinander zu wachsen.

Anmeldung erforderlich, da max. 10 Teilnehmerinnen möglich.
Kursgebühr: 60,- Euro für 5 Termine

Di 09.08.16
20:00 Uhr
Come and Drum! - Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen, seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.
Anmeldung erforderlich!
Kursleitung: Ingeborg Freytag

Mi 10.08.16
11:00 Uhr
Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
Offener Frauen-Stammtisch für interessierte (Un)Ruheständlerinnen
Leitung: EDDA MINKUS

Mi 10.08.16
19:30 - 21:00 Uhr
Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.
Schreibkurs Neuer Kursbeginn
Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin

Dies ist der Auftakttermin für eine neue Kursreihe, mit insgesamt 5 Terminen / weiter am 24.08.2016
Willkommen zur "Literarischen Geselligkeit"! In dieser Gruppe lebt auf, womit sich Menschen schon in der Belle Epoque die Zeit vertrieben haben: Mit Schreibspielen und Textminiaturen, kleinen Lyrikformen und kurzen Geschichten. Nebenbei erfahren Sie, wie man einen Schreibflow mit Methoden des kreativen Schreibens auslöst.

Kosten gesamt 30,- / 25,- Euro
Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat.

Fr 12.08.16
16:00 - 18:00 Uhr
Das Leben der Anderen
Theaterprojekt OFFENES THEATERPROJEKT

Sie sind 50 Jahre alt und älter? Und Sie haben Lust, einmal selbst "Theater zu spielen"? Dann bekommen Sie in diesem Theaterprojekt, das mit einer kleinen öffentlichen Aufführung enden soll, dazu die Möglichkeit. Die entstehende kleine Performance zu einer Cello-Suite von J.S.Bach wird eine künstlerische Auseinandersetzung mit der "Normalität des Andersseins". Denn jeder Mensch ist einmalig und vom anderen unter-schieden - das ist normal. Doch warum werden einige als "unnormal" betrachtet? Was bestimmt unsere Wahrnehmung und unsere Werte? Und wie können wir einander ohne Vorurteile begegnen?
Die Frauenkultur Leipzig beteiligt sich mit dieser entstehenden Performance am Gemeinschaftsprojekt "LEIPZIG.IM.PULS" der AG Soziokultur Leipzig. Dieses findet statt in Kooperation mit der Stiftung Friedliche Revolution Leipzig und dem Gewandhausorchester Leipzig.

Die Proben finden im August und September jeden Freitagnachmittag in der Frauenkultur statt. Geplant sind zwei öffentliche Aufführungen in der ersten Oktoberwoche auf dem Wilhelm-Leuschner Platz. Vorkenntnisse oder eine besondere Beweglichkeit sind nicht erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenlos - und um Anmeldung wird gebeten.

Fr 12.08.16
19:00 Uhr
City Walls: My Own Private Teheran | Meine Familie in Teheran
City Walls DER BESONDERE FILM
Regie: AFSAR SONIA SHAFIE, D/Ch 2017, 87 min., OmU, FSK: 16 Jahre

Nach fünf Jahren in der Schweiz reist die iranische Dokumentarfilmerin Afsar Sonia Shafie zurück in die Heimat. Denn in Teheran leben die Frauen, die ihr Leben geprägt haben. Sie bemüht sich, in bewegenden und fast schon intimen Bildern vom Leben dreier Frauengenerationen im Iran zu erzählen. Und auch wenn die Machart recht unspektakulär ist und der Film nicht gerade mit einer originellen Bildsprache aufwarten kann, so ist sein Inhalt umso beeindruckender.
Eintritt: frei

Sa 13.08.16
16:00 - 18:00 Uhr
"Singen bei uns"
Offenes CHOR-Projekt
Der Chor "singen bei uns" lädt ein zum gemeinsamen Singen... Offen auch für Neu-Interessierte. Chorleitung: REGINA KOLB
Das stadtteilübergreifende Chorprojekt "Singing Europe", das anlässlich des Völkerschlacht-Jubiläums 2013 begann, löste so viel Begeisterung und Freude bei allen Beteiligten aus, dass es seit 2014 auch als stadtteilübergreifendes Chorprojekt unter dem Motto "Singen bei uns" unter Leitung der Leipziger Musikerin und Sängerin Regina Kolb weitergeführt wird.
Dass gemeinsames Singen wie ein "Fitness-Programm" wirkt, dabei das Stresshormon Cortisol senkt und insgesamt die Stimmung verbessert - ist bei allen Proben des Chores zu erleben. Anders als bei den meisten Chören probt "Singen bei uns" im Halbjahr viermal - plus eine Generalprobe und ein bis zwei öffentliche Chorauftritte. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Sa 13.08.16
19:30 Uhr
Königin im Dreck
LESUNG UND SCHLAGERGALA

Er war schön, schwul und hochbegabt. Er war Schriftsteller, Schwulendiva und Kommunist. Ronald M. Schernikau, jung gestorben 1991 mit erst 31 Jahren. Er war der letzte Westdeutsche, der sich in sein Traumland DDR einbürgern ließ - im September 1989! Langsam wird sein vielfältiges, visionäres Werk wiederentdeckt.

Programm:
Lesung
19:30 Uhr: Matthias Frings liest aus seiner Biografie "Der letzte Kommunist. Das traumhafte Leben des Ronald M. Schernikau".

21:30 Uhr: Nach der Lesung wird sich das ad-hoc Ensemble »Königin im Dreck und Die Schernys« (tba) zu einem Varietéprogramm mit offenem Ausgang aufschwingen. Dem Literaten soll dabei nicht nur orthodox gedacht werden.

Der Abend klingt aus mit tanzbarer DDR-Schlagermusik.
Eintritt: 2-5 Euro (nach Selbsteinschätzung)

So 14.08.16
15:00 Uhr
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf KINDER-FAMILIEN-FILM
Diese Filme kommen ohne Worte aus... daher laden wir Familien ein, egal welche Sprache sie sprechen.

Der kleine Maulwurf ist eine Zeichentrick-Figur, die 1957 von dem tschechischen Zeichner Zdenek Miler erschaffen wurde. Den meisten bekannt, ist der kleine Maulwurf aus der "Sendung mit der Maus". Seine besten Freunde sind die Maus, der Igel und der Hase.
Der kleine Maulwurf kommt ganz ohne Sprache aus. Er gibt ständig Laute von sich, die deutlich seine Gefühle dokumentieren... er jauchzt und lacht. oder weint und schluchzt mit großen Kullertränen, so dass alle auf der ganzen Welt sofort verstehen, dass er nun traurig ist.
Eintritt: frei

Mo 15.08.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 16.08.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 16.08.16
11:00 - 13:00 Uhr
60 plus: Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
II. Frauenstammtisch für aktive (Un)Ruheständlerinnen

Im beruflichen (Vor)Ruhestand angekommen, sind die alltäglichen Arbeiten meist überschaubar. Natürlich, größere Renovierungs- und Putz-Aktionen oder Gartenarbeiten halten einen schon auf Trab - und Angst wegen "des Rastens und Rostens" ist völlig unbegründet. Aber manchmal gibt es immer wieder mal einen Moment, in dem es gut wäre, mit anderen Menschen im Gespräch zu sein oder gemeinsam etwas zu tun. Die eigene Meinung öffentlich zu machen, ist ein wichtiger Teil unseres gesellschaftlichen Lebens. Wir mischen uns ein, mischen mit und können nur so - wenn auch nur ein Stückchen - Einfluss nehmen auf das, was in unserer Stadt passiert oder eben nicht. Und dafür ist der "rückenstärkende Austausch" in einer Gruppe hervorragend geeignet.

Leitung: Edda Minkus

Di 16.08.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Di 16.08.16
18:00 - 19:30 Uhr
Gewaltfreie Kommunikation
Leitung: PAULA J. HERWIG, Mediatorin & Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg gibt uns die Möglichkeit zu verstehen, wie Gespräche und mitmenschliche Kontakte gelingen. Sie lässt uns fähig werden, unsere Gefühle kraftvoll auszudrücken und im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen zu leben. Sie hilft uns, anhaltenden Ärger oder Wut zu verstehen und neue Handlungsoptionen kennenzulernen. Bei Schuld- und Schamgefühlen ist sie uns Unterstützung, einen achtsamen und wertschätzenden Umgang mit uns selbst zu finden und neues Selbstvertrauen aufzubauen. Bei Konflikten in persönlichen Beziehungen und am Arbeitsplatz führt sie zu einem besseren gegenseitigen Verständnis. Wir lernen, uns davon zu verabschieden, auf unserem Recht zu beharren und beginnen stattdessen zu erkennen, was wir brauchen, so dass Lösungen gefunden werden können, die tatsächlich den Bedürfnissen aller entsprechen.
In der zweiwöchentlichen Übungsgruppe werdet ihr über mindestens zehn Wochen in die GFK eingeführt und dabei begleitet, euch an euren persönlichen Beispielen auszuprobieren und miteinander zu wachsen.

Anmeldung erforderlich, da max. 10 Teilnehmerinnen möglich.
Kursgebühr: 60,- Euro für 5 Termine

Do 18.08.16
18:00 Uhr
Kostenlose Beratung für alle Arten von Versicherungen
FAIR-SICHERUNGSBERATUNG für Frauen
Hier können eigene Versicherungspolicen überprüft oder Fragen zu neuen Abschlüssen gestellt werden. Und alles unverbindlich und unparteiisch! Mit ANTJE GOLDHORN, unabhängige Versicherungskauffrau.
Anmeldung ist erforderlich.

Do 18.08.16
19:00 Uhr
Verrechtlichung der Geschlechterordnung: wozu braucht das Recht "Geschlecht"?
Recht und Geschlecht VORTRAG & DISKUSSION
Referentin: Prof. Dr. EVA KOCHER

Im Recht kommt der Begriff "Geschlecht" an vielen Stellen vor, z.B. im Antidiskriminierungsrecht, wo Benachteiligung wegen des Geschlechts verboten ist, oder im Familienrecht, wo geregelt ist, welches Geschlecht die Person haben kann, mit der jemand eine Ehe oder eingetragene Partnerschaft eingehen kann. Insofern scheint es gute Gründe dafür zu geben, jedem Menschen eins von zwei Geschlechtern eindeutig zuzuweisen. Aber ist das Recht wirklich auf solche Geschlechtszuweisungen angewiesen? Oder ist vielleicht gerade diese Zuweisung rechtlich problematisch?

Prof. Dr. Eva Kocher, Jahrgang 1965, Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen und Hamburg. Seit April 2009 ist sie Professorin für Bürgerliches Recht, Europäisches und Deutsches Arbeitsrecht sowie Zivilverfahrensrecht an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder.
Eintritt: 4,- | 2,- Euro ermäßigt

So 21.08.16
15:30 Uhr
"Singen bei uns"
CHOR-AUFTRITT
Zum Schönauer Park-Fest (im Schönauer Park - Leipzig Grünau, Garskestr./Lützner Str.) möchte der SBU-Chor zum Mit-Singen einladen, vom "Heißen Sommer" bis hin zu "Rock me".
Dieses Chorprojekt wird gefördert von der Vereinigten Leipziger Wohnungsgenossenschaft eG.

Mo 22.08.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 23.08.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 23.08.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Di 23.08.16
20:00 Uhr
Come and Drum! - Trommelmusik in der Frauenkultur
Westafrikanische und afrokaribische Trommelmusik zu erlernen und zu spielen ist eine der schönsten Möglichkeiten, Rhythmus zu erleben und den Tanz des Lebens besser zu verstehen, seine Kraft zu erfahren und sich mit ihm wohl zu fühlen.
Anmeldung erforderlich!
Kursleitung: Ingeborg Freytag

Mi 24.08.16
11:00 Uhr
Zum alten Eisen gehöre ich noch lange nicht!
Offener Frauen-Stammtisch für interessierte (Un)Ruheständlerinnen
Leitung: EDDA MINKUS

Mi 24.08.16
19:30 - 21:00 Uhr
Mit Leichtigkeit ins Schreiben kommen.
Leitung: Dr. AMELIE MAHLSTEDT, Autorin und Schreibtherapeutin
Teilnahme pro Treffen: 6,- | 5,- Euro (erm.)

Fr 26.08.16
14:00 - 15:00 Uhr
Sport für junge Frauen bis 27 Jahre
NEUER KURSBEGINN
jeden Freitag von 14 bis 15 Uhr in der neuen Sporthalle im Rabet
Fitness-Übungen und viel Spaß.
Kursgebühr: keine

Sa 27.08.16
11:00 - 16:30 Uhr
Das Wunder deines Atems
Atemworkshop WORKSHOP
Leitung: ANNE PLOEGER, Raum für Entspannung Leipzig

Unser Atem ist eine unserer wichtigsten Kraftquellen. Er versorgt uns mit frischem Sauerstoff, gibt uns Energie und trägt mit über 70% Anteil dazu bei, unseren Körper gesund zu halten. Doch in der heutigen Zeit fühlen wir uns immer häufiger "völlig außer Atem", "kriegen keine Luft mehr" oder "müssen erst einmal Luft holen".
Jede/r von uns kennt eine Redewendung, die sich auf den Atem bezieht. Im Alltagsstress haben wir verlernt, wie vielfältig unser eigener Atem ist, wie toll unser Atem klingt und was Atemwellen sind - kurzum, wie wundervoll unser Atem und auch unsere Atempausen sind.
Durch Atem-Gesten können wir unseren eigenen Atem ganzheitlich spüren. Wir kommen unseren eigenen, individuellen Atemmustern auf die Spur. Gesten, die Klänge von Klangschalen und innere Bilder unterstützen uns in unserem Tun. Gesten können uns helfen, den eigenen Atem-raum zu weiten, Stress und Blockaden zu lösen, um in einen weiten Raum von Klarheit, Gelassenheit und Stille einzutauchen. Leichtigkeit statt Schwere spüren, eins sein mit sich selbst und lernen, Kraft für den Alltag zu sammeln.
Der Workshop ist geeignet für alle, die sich durch berufliche oder private Herausforderungen "aus der Balance" fühlen und tief durchatmen möchten. Sie lernen, auch in stressigen Situationen entspannt weiter zu atmen und wie Sie jederzeit zur Ruhe kommen können. Was mir am Herzen liegt: In meinen Kursen gibt es kein "Richtig" und kein "Falsch". Sie dürfen eigensinnig sein... dem Sinn für das Eigene Raum geben.

Bitte bequeme Kleidung, evtl. ein kleines Kopfkissen und Socken mitbringen.
Workshop-Gebühr: 30,00 Euro inkl. eines Handouts mit vielen Anleitungen den Atem betreffend.
Anmeldung bis zum 25.08.2016 erforderlich.

So 28.08.16
10:00 - 13:00 Uhr
Kräuter und Beeren
Kräutertour KRÄUTERTOUR
Leitung: KERSTIN LEUBNER, Sozialpädagogin und zertifizierte Kräuterfrau

Der August lädt ein, Kräuter und Beeren für den Winter zu sammeln, zum Trocknen für Tee, zum Vernaschen und zum Räuchern. Diese Tour geht auf die Suche nach spätsommerlichen Schätzen in der Natur. In alter Tradition kann ein Kräuterbüschel gebunden werden - und gegen Mittag gibt es ein gemeinsames Picknick. Dafür bitte eine Kleinigkeit und ein Trinkgefäß mitbringen. Bei Dauerregen muss die Kräutertour leider ausfallen.

Treffpunkt: Frauenkultur Leipzig
Teilnahmegebühr: 10,00 Euro / ermäßigt 6,00 Euro
Anmeldung bis zum 26.08.2016 erforderlich.

So 28.08.16
15:00 - 18:00 Uhr
Willkommen im Wilden Süden!
Sommerfest SOMMERFEST IN DER KULTURFABRIK LEIPZIG

Auch nach den Ferien wird der Sommer großartig! Die Kulturfabrik Leipzig lädt wieder ein zum Sommerfest 2016... mit vielen Mitmach-stationen, Raum zum Toben und Ausprobieren oder einfach zum Chillen im Grünen.
Auf dem gesamten Gelände, von der Kochstraße bis zur Windscheidstraße gibt es viel zu erleben und zu entdecken; ein buntes Bühnenprogramm - u.a. tritt auf der Percussion-Kurs "Come and Drum" der Frauenkultur unter Leitung von INGEBORG FREYTAG mit "West African drum music from the White Chicken universe!". Es gibt spielerische Herausforderungen für Kopf und Körper und natürlich auch gute Musik und Essen. Der Kuchenbasar steht in der Frauenkultur.
Achtung! Wer sich verkleidet oder "besonders zurecht macht", bekommt eine kleine Überraschung...
Die Vereine Cammerspiele, Frauenkultur, HALLE 5 und WERK 2 freuen sich auf euch und ein ausgelassenes Sommerfest.
Eintritt: frei

Mo 29.08.16
19:00 Uhr
Singen und Swingen im Frauenchor „Canta Animata“
Leitung: REGINA KOLB

Di 30.08.16
10:00 - 11:00 Uhr
In Bewegung sein
Kleiner Bewegungskurs für Seniorinnen
Anmeldung erforderlich.
Leitung: Kristin Bergmann

Di 30.08.16
15:00 - 16:30 Uhr
Senior/innen-Tanz
Leitung: KERSTIN ARNDT, Trainerin für Senior/innen-Tanz.
Kursgebühr: 30,- Euro monatlich

Di 30.08.16
18:00 Uhr
DER BESONDERE FILM
Der besondere Film gleich 2x mal
gezeigt werden:

Jillaroos - Cowgirls im australischen Outback
Regie: JOANNA MICHNA, 52 Min.
Australiens Rinderfarmer stehen vor einem Problem: Ihnen laufen reihenweise Cowboys weg. Statt harter Kerle treiben nun immer mehr junge Frauen die riesigen Viehherden kilometerweit durch das Outback. Eine neue Zeit bricht an - die Zeit der Jillaroos, der Cowgirls.
Die 19-jährige Flicky arbeitet auf der Farm ihrer Eltern als Jillaroo, als Cowgirl. Zusammen mit ihrer Schwester Emma Jane muss sie mit anpacken. Denn seit die Bergbauminen im ganzen Land mit lukrativen Jobs locken, gibt es keine Cowboys mehr. Die Rinderfarmen im Outback müssen ohnehin fast alle um ihre Existenz kämpfen. nach langer Dürre und Überschwemmungen. Doch die Farmer*innen lieben ihre Tiere und ihren Beruf. Aufgeben ist nur die allerletzte Option. Doch zum Glück gibt es neuerdings junge Frauen wie Flicky, die die harte Farmarbeit nicht scheuen.

Pocahontas - Liebe und Überleben in der Neuen Welt
Regie: WOLF TRUCHSESS VON WETZHAUSEN, D 2012, 55 Min.
Die Geschichte der jungen Häuptlingstochter Pocahontas und des englischen Kolonisten Captain John Smith, die sich im 17. Jahrhundert beim Beginn der Besiedlung Nordamerikas durch die Engländer ereignet hat, gehört zu den dauerhaftesten amerikanischen Legenden. Ob es tatsächlich eine Romanze zwischen den beiden gegeben hat oder ob spätere Generationen die Begegnung verklärt haben, ist ein Thema der Dokumentation. Die wenigen schriftlichen Quellen, auf denen die Geschichte von Pocahontas basiert, sind Reiseberichte von John Smith und stammen aus der Zeit um 1600, als das erste englische Schiff mit Kolonialisten im heutigen Virginia eintraf... und zeichnen vor allem ein Bild aus eurozentristischer Perspektive, das durch starke Konstruktionen des "Fremden" geprägt ist.
Eintritt: frei

So 04.09.16
16:00 Uhr
Alle Tage meines Lebens
KONZERT
INES REINTZSCH, Gesang & Gitarre

Die Sopranistin Ines Reintzsch studierte Konzertgitarre in Leipzig und Magdeburg. Das anschließende Gesangsstudium führte sie an die Oper Leipzig. Später trat sie häufig als Solistin u.a. in Operettenkonzerten mit der Westsächsischen Philharmonie auf. In diesem Konzert singt sie "ihre eigenen Lieder"... Texte und Töne entstanden aus Erfahrungen. In ihrer Jugend entdeckte sie ihre Liebe zum Vertonen eigener Gedanken. Es erwarten Sie Lieder geprägt durch Jahres- und Lebenszeiten... an herausfordernde Situationen und Momente des Lachens.

Mi 07.09.16
20:30 Uhr
Be a DJ* - be fabulous!
Auflegen - aber wie?
NEUE WORKSHOPREIHE

Die DJ*-Szene in Leipzig und anderswo ist immer noch sehr cis-männlich dominiert. Damit das nicht so bleibt, gibt es nur eins: Mehr Frauen*, Trans- und Interpersonen an die DJ-Pulte dieser Welt!
Dieser offene Treff möchte im Kleinen anfangen und einmal im Monat in der Frauenkultur allen interessierten FTI* die Möglichkeit geben, verschiedenes Equipment auszuprobieren, einführende Worte zu Mischern und weiteren technischen Geräten zu hören und einfach mal do-it-yourself-mäßig zu testen, wie dieses ominöse Auflegen so funktioniert. Dabei stehen der Austausch von Wissen im Vordergrund, die Freude an der Musik und die Vernetzung unter nicht cis-männlichen Akteur_innen. Perspektivisch sollen auch aktive DJ*s eingeladen werden um uns an ihrem Know-how teilhaben zu lassen.
Herzlich willkommen sind alle sich als FTI* verortenden Menschen mit und ohne Erfahrung. Kommt vorbei, packt eure Lieblingstracks ein und bringt gerne euer Equipment mit, wenn ihr welches habt. CD-Spieler, Mischpult sowie Controller sind vorhanden.
Fragen, Anregungen, Kontakt und Kritik gerne hier: CLITZER@partybombe.de*.
Weiter an jedem ersten Mittwoch im Monat.

Sa 10.09.16
15:00 - 18:00 Uhr
Heute etwas anders: Willkommen-Sein auf der Konradstraße
INTERKULTURELLES AKTIONS-UND STRASSENFEST
Ein gutes Miteinander im interkulturellen Kontext ist in unserer Stadt alltäglicher Wunsch von vielen hier lebenden Menschen. und auch integraler Bestandteil vieler sozialer und kultureller Projekte und Initiativen. In diesem Bezug hat auch die Konradstraße täglich "eine ganze Menge zu bieten": mit dem Interkulturellen Mädchentreff MiO, dem Verein Internationale Frauen Leipzig und dem Bürgertreff Volkmarsdorf, der Bahai-Gemeinde und...
Und im Rahmen des FREIRAUM-Festivals heißt es hier: Willkommen auf der Konradstraße!

Mit vielen Aktionen:
. Gestaltung bunter Wünsche-Ballons
. Spielstraßen-Wettbewerbe für (fast) alle Altersgruppen
. coole Aufnäher für T-Shirts, Tragetaschen drucken...
. Activity-Glücksrad
. Fahrradfahren lernen
. Kreide-Straßenmalerei
. Malen auf großformatigen Leinwänden
. Kleiner Flohmarkt
. lustige, hilfreiche und nützliche Tipps und Infos für Alltag anders
In Kooperation von Frauenkultur Leipzig und Internationale Frauen Leipzig.